Unsere Projekte

Wir helfen da, wo die Not am größten ist. Auf diesen Projekten liegt derzeit unser Hauptaugenmerk.

 

  HILFE FÜR STRASSENHUNDE

 

Das Leben eines Tieres ist in vielen Ländern in Ost- und Südeuropa nichts wert. Irgendwie ist das ja auch nachvollziehbar, da in den meisten dieser Länder die Menschen selbst meist zu wenig haben um zu überleben, allerdings zu viel um zu sterben. Deshalb haben wir es uns als Tierschutzbund Austria zur Aufgabe und zum Ziel gemacht dieses Problem sowohl im Interesse der Menschen, als auch im Interesse der Tiere in Angriff zu nehmen und zu lindern. Dies wollen wir durch nachstehend angeführte Projekte erreichen:

 

  • Kastration- und Sterilisation:

Da es derzeit aufgrund der Masse an Strassenhunden keine Chance gibt diesem Problem ohne Kastrationen bzw. Sterilisationen Herr zu werden ist dies einer der wichtigsten Punkte. Zur Realisierung unterstützen wir örtlich ansässige Tierschutzorganisationen, Tierärzte und Privatinitiativen um Kastrations- und Sterilisationsaktionen durchzuführen. Die von uns unterstützten Organisationen, Initiativen und Ärzte finden Sie in Zukunft unter Kooperationspartner.

 

  • Futterspenden:

Der Tierschutzbund Austria plant mindestens 1x/ Monat 1.000 kg Tierfutter durch die Vorstandsmitglieder direkt den örtlichen Tierschutzorganisationen & Privatinitiativenpersönlich zu übergeben. Direkt deshalb, um sicherzustellen das diese Futterspenden auch tatsächlich dort ankommen wofür sie vorgesehen sind und nicht in irgendwelchen dunklen Kanälen verschwinden. Wir werden deshalb auch unangemaldet und in unregelmässigen Abständen Kontrollen durchführen. Um eventuellem Missbrauch vorzubeugen werden keinerlei Überweisungen durchgeführt, oder Bargeld an Tierschutzorganisationen bzw. Privatinitiativen übergeben.

 

  • Übernahme von Tierarztkosten:

Der Tierschutzbund Austria wird im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten die anfallenden Tierarztkosten bei den mit uns kooperierenden Tierärzten übernehmen. Die Medikamente für leichtere Erkrankungen und Verletzungen werden wir bei den mit uns kooperierenden Tierärzten organisieren, und den Tierschutzorganisationen & Privatinitiativen zur Verfügung stellen. Wir werden deshalb auch unangemaldet und in unregelmässigen Abständen Kontrollen durchführen. Diese Kosten werden ausschliesslich den mit uns kooperierenden Tierärzten gegen Rechnungslegung überwiesen.

 

  

 

Hier finden Sie uns

Tierschutzbund Austria

Tullnerstraße 78

2000 Stockerau

Kontakt

Kontaktieren Sie uns unter

 

+43 681 20 25 68 00

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzbund Austria